Fotoprojekt: Abgeschoben aus Deutschland

346

Sie kommen aus Frankfurt, Bittburg, Velbert, Lippstadt, Wuppertal und Kassel. Sie sind dort geboren, aufgewachsen und zur Schule gegangen – bis plötzlich mitten in der Nacht die Polizei vor der Tür stand: Abschiebung! Im Sommer 2007 sind 14 abgeschobene Jugendliche, Roma und Albaner, mit Einwegkameras auf Erkundungstour gegangen. Entstanden sind eindringliche Bilder aus dem Alltag im Kosovo und Südserbien, die zeigen, wo die Jugendlichen jetzt leben und wie sie sich fühlen.

Aus dem Projekt ist ein Ausstellung entstanden, die von 2009 bis 2011 in fast Städten Deutschlands zu sehen war.

Katalog: Pdf-Download