Ibrahim will bleiben

153
Ibrahim visits downtown Belgrade regularely. Often he spends time with his friends in cafes or walking the streets and enjoying when the weather is not as cold as in wintertime. He is aware of curious glances he gets from passers-by from time to time, which happens more often when he goes to visits outside of Belgrade.

Serbien war für Flüchtlinge bislang vor allem ein Transitland auf dem Weg nach Westeuropa. Doch seit die sogenannte Balkanroute geschlossen ist, gibt es auch Menschen, die im Land bleiben wollen. Der 19-jährige Ibrahim Ishak aus Ghana ist einer von ihnen.

In: tageswoche, 18.12.2016