Kroatien: Ustaša-Regime, Holocaust und Geschichtsaufarbeitung

2907
Gedenkstätte Jasenovac

18.-24. September 2022

Mit 22 Teilnehmer:innen ist unsere Geschichtsreise nach Zagreb auf großes Interesse gestoßen. Fünf Tage lang sind wir der Frage nachgegangen, was die Spezifika des Ustaša-Regimes und des Holocausts im damaligen NDH (Nezavisna Država Hrvatska) waren. Und: Wie sieht die Erinnerung in Kroatien heute aus?

Vortrag von Danijel Vojak über Roma im NDH

Auf dem Programm standen Treffen mit Historiker:innen und Aktivist:innen. Wir haben Museen besucht und die Gedenkorte wie Dotrščina, Jasenovac und Donja Gradina (Bosnien-Herzegowina). Geleitet wurde die Reise von Kathrin Jurkat, Dirk Auer und Boris Stamenić.

Besuch des Gedenkparks Dotrščina in Zagreb

 

In Kooperation mit dem Verein present:history (Wien), unterstützt und gefördert durch:

ÖH Logo (schwarz)